Heiraten im Festspielhaus Füssen

Heiraten im Festspielhaus Füssen bedeutet: wundervolle  Aussicht auf den Forggensee, die Alpen als natürliche Abgrenzung der Kulisse und die Märchenschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau nebenan. Genauso so hat sich mein Brautpaar die perfekte Umgebung für ihre persönliche Hochzeit am See gewünscht.

Der Tagesplan für die Hochzeit im Festspielhaus Füssen

Für mich als Hochzeitsplanerin, spielt der Tagesplan eine große Bedeutung, denn mit diesem sorge ich nicht nur für einen reibungslosen Ablauf, sondern auch für einen spannenden und dennoch entspannten Tag für Brautpaar und Gäste. Die freie Trauung bildet bei dieser Traumhochzeit am See das Kernstück um das wir jedes einzelne Element geplant haben.

10:00

Getting Ready

Ein entspannter Hochzeitstag beginnt wie hier: ein tolles Frühstück in einem guten Hotel. Einem tollen getting Ready mit einer super Stylistin, den liebsten Menschen um Braut und Bräutigam. Dazu ein eingespieltes Team aus Hochzeitsplaner und Foto- und Videograf.

10:00
14:00

First Look

Genau das richtige für für J & A. Die Beiden konnten die letzen Minuten vor der Trauung ganz für sich allein geniessen. 

14:00
15:00

Die freie Trauung

Schöner konnte es nicht sein. Ein sonniger Herbstnachmittag auf einer Dachterasse mit Aussicht auf schloss Neuschwanstein. 

15:00
16:00

Der Nachmittag

Nicht zu viel und nicht zu wenig war das Motto. Livemusik, Fotobox und Tortenanschnitt sorgten für den passenden Unterhaltungsfaktor. 

16:00
18:00

Dinner & Party

Ein leckeres 4 Gänge Menü, eine Saltybar, eine Cocktailbar und eine Partyband – was braucht es mehr um ausgelassen zu feiern?

18:00

Tipp für den Tagesablauf

Bei der Planung für den perfekten Tagesablauf, empfehle ich jedem Brautpaar mit der Trauung zu beginnen. Von diesem Zeitpunkt rechnet es sich einfach zurück für das „getting Ready“ und dann nach vorne über das Dinner bis zur Party. Je nach Location und Höhepunkten am Nachmittag, empfehle ich Euch als Hochzeitsplaner, für den Empfang nicht mehr wie 1,5-2,5 Stunden einzuplanen.

Heiraten im Festspielhaus Füssen - Julia & Alessandro

Der Start in den Tag

Für mein Brautpaar startete der Tag im Romatikhotel Rübezahl mit einem gemütlichen und ausgiebigen Frühstück, während ich mich bereits um 10 Uhr mich mit Floristin Julia im Festspielhaus Füssen traf.

Während Julia die Freie Trauung für unsere Hochzeit am See dekorierte, kümmerte ich mich um die Saltybar, den Tischplan, die Menükarten und Co. Ich brachte der Tortenbäckerin in Füssen die Blumen für die Hochzeitstorte und besuchte dann meine immer noch tiefenentspannte Braut Julia und ihren zukünftigen Mann Alessandro im Hotel, um den Brautstrauß zu überreichen. Ein überaus wundervoller Moment, den ich bei all meinen Hochzeiten sehr genieße.

Heiraten im Festspielhaus Füssen am See organisiert vom Hochzeitsplaner.

Die Vorbereitungen für die Trauung

Um 13.30 Uhr war ich zurück in der Location, prüfte die letzten Details, besprach mit der Traurednerin Conny den Ablauf der Trauung, den Einzug der Braut und lauschte kurz dem Soundcheck von Kathi Junker.

Zum Schluss platzierte ich die Weddingwands und Freudentränentaschentücher, während ich auch schon die ersten Gäste begrüßen durfte. Währenddessen genoss das Brautpaar am Hotel ihren ganz privaten „First Look“, begleitet von den Profis Claudia und Andy (Hochzeitsfilm und Hochzeitsfotos) Mokati Fotos und Film.

 

Kontaktiert mich per WhatsApp

Gerne berate ich Euch zu Eurem perfekten Tagesablauf. 

Tipp für die Hochzeitsfotos

Nicht nur für Paare die im Festspielhaus Füssen heiraten, sondern eigentlich jedem Brautpaar empfehle ich einen First Look gerne, wenn es in den Tagesablauf passt. Zum Einen hat das Paar dann schonmal die ersten Paarbilder gemacht und muss später nicht mehr so lang von den Gästen weg. Zum Anderen ist das ein ganz besonderer Moment, den die beiden ganz für sich allein genießen können. Während der Feier bleibt oft nicht mehr so viel Zeit, um sich einen Moment für sich alleine zu nehmen.

Die freie Trauung - heiraten im Festspielhaus Füssen

Für mich ist es immer der schönste Moment, wenn die Braut zur Trauung schreitet. Die Spannung liegt in der Luft, die Stimmung ist eine wundervolle Mischung aus Aufregung, Nervosität und Glück, die Gäste staunen und der Bräutigam tippelt freudig von einem Bein auf das andere.

Die Trauung von Julia und ihrem Lieblingsmensch war emotional, aber auch das Lachen kam nicht zu kurz. Die Aussicht auf den See, die Alpen und der direkte Blick auf das Schloss Neuschwanstein wurden von der Herbstsonne in ein stimmungsvolles Licht gehüllt. Die Kulisse dieser Hochzeit im Festspielhaus Füssen wurde von der Blütenpracht und dem weißen Teppich nur mehr unterstrichen, nicht mehr geformt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Paarshooting

Nach der Trauung war der ganz offizielle Teil vorbei, der Nachmittag war für das Brautpaar als auch seine Gäste entspannt, während es hinter den Kulissen heiß her ging. Überraschungen wurden vorbereitet, die Torte zum Anschneiden hergerichtet, das Dinner gekocht und die Technik der Band aufgebaut.

Immer und überall dabei natürlich ich. Als Hochzeitsplaner ist es am Tag der Hochzeit meine Hauptaufgabe, stets den Überblick zu haben, als Bindeglied zwischen den einzelnen Dienstleistern zu fungieren und meinem Brautpaar als auch den Gästen jeden Wunsch zu erfüllen.  

Bevor es zum Dinner ging, floh das Brautpaar nochmal kurz für wundervolle Paarfotos zum See. Ich sorgte für den letzten Schliff im Festspielhaus Füssen, ehe ich die Gäste zum Dinner empfing.

Eine Hochzeitsparty mit Highlights

Ein Highlight am Abend war nicht nur die Band, sondern auch die Saltybar. Hier trafen sich die Gäste zum snacken – bekanntlich finden ja die besten Partys in der Küche statt. Und wenn sie da nicht waren, oder auf der Tanzfläche, dann versammelten sich die Gäste bei der Fotobox.

Was bei dieser Traumhochzeit im Festspielhaus Füssen auf keinen Fall fehlen durfte, war die Cocktailbar. Sie rundete das Angebot am Abend ab und verlieh der Feier noch den letzten Schliff. An ihr wurde bis tief in die Nacht gefeiert, getanzt und gelacht.

Und so endete meine Hochzeitsaison 2019 mit einem grandiosen Hochzeitspaar, einer Hochzeitsfeier mit vielen Highlights ohne Langeweile, zufriedenen Gästen und einem mega Team von Hochzeitsdientleistern. Sie endete im Oktober 2019 mit einer absoluten Traumhochzeit am Forggensee.

Und da die Hochzeitssaison 2020 sehr klein ausgefallen ist, freue ich mich beim Anblick dieser Bilder noch mehr auf mein Hochzeitsjahr 2021, mit hoffentlich wieder vielen grandiosen Momenten wie bei dieser Traumhochzeit am See.

Eure Martina
Hochzeitsplaner am See, in München, Bayern und Österreich

Fotos von meinen Weddingbuddys: MOKATI Fotos und Film

Kontaktiert mich für eure Traumhochzeit!

Ich freue mich über jede Anfrage, erzählt mir gerne etwas mehr über eure Wünsche und Vorstellungen.

Danke für die Traumhochzeit, sie war perfekt....
Danke für die Traumhochzeit, sie war perfekt....
Alessandro & Julia
Weiterlesen
... Martina war großartig! Die Hochzeit war einfach perfekt. Die Kommunikation mit ihr war reibungslos, sie war, ohne Witz, 24 Stunden für uns erreichbar, egal für welches Anliegen.