Skip to content
romantisches Brautpaarshooting

Hochzeitstrends 2020

Das Jahr hat gerade erst begonnen und damit eine unglaublich spannende und aufregende Zeit für alle Brautpaare, die sich dieses Jahr „trauen“. Im Hochzeitsjahr 2020 werden ebenso viele Hochzeiten erwartet wie im Jahr 1999. Woran das liegt, ist Spekulation. Wir Hochzeitsprofis geht davon aus, dass die gerade Zahl 2020 und ihre Möglichkeiten damit zusammenhängen: 02.02.20 oder 20.10.20 oder 2x10=20 deswegen der 2.10.20. Außerdem ist es nicht nur ein neues Jahr, es ist auch der Beginn eines neuen Jahrzehntes. All diese „Glauben“ und Faktoren könnten wie zusammenfassen in Glück. Denn viele Paare glauben, dass das spezielle Datum einfach Glück bringen muss. Fakt ist, es geht wieder los. Heiratsanträge an Weihnachten wurden ausgesprochen, die Hochzeitsmessen in München 2020 haben im Januar und Februar Hochsaison und damit lassen sich auf Instagram, Pinterest und Co die ersten Hochzeitstrends für 2020 erahnen.

Trend 1: Trendfarbe

Bei den Hochzeitstrends 2020 ist wie jedes Jahr Pantone ein Vorreiter. Die Firma Pantone, ein weltweiter Riese in Sachen Farbe und damit Trendsetter enthüllt jährlich „Die Farbe des Jahres“. Was im Jahr 2019 noch Coral“ war, reiht sich in den Hochzeitstrends 2020 als „blau“ ein. Relativ untypisch für die Pantone Farbe des Jahres starten wir mit einer sehr klassischen Farbe in das neue Jahrzehnt: „Classic Blue“. 

Für die trendbewusste Hochzeitsplanung ist klar: Blau, blau, blau ist meine liebste Farbe. Blau in unterschiedlichen Nuancen von Babyblau über Meeresblau bis zum Nachtblau darf dieser Hochzeitstrend 2020 in euren Dekorationskonzepten Platz finden.

Wer sich mit blau nicht anfreunden kann, darf beruhigt sein. Blush und Nude bleiben uns weiterhin erhalten, ebenso Roségold. Fragt man mich als Hochzeitsplaner, so kann ich sagen: Auch eine Kombination kann großartig aussehen und ich berate meine Brautpaare dahingehend mit Freuden gerne.

Hochzeitstrend 2: Dekoration und Blumen

2019 war ein besonderer Trend in aller Munde: Trockenblumen, Pampasgras und Co. 

Die Hochzeitstrends 2020 werden wohl Boho nochmals vertiefen. Wildblumen, am besten aus dem eigenen Garten sind da groß im Kommen. Aus diesen entstehen wilde Sträuße mit viel Grün und nur einigen großen Blüten als Highlight. 

Blumenkränze oder vereinzelte Blüten im Haar bleiben weiterhin groß im Kurs. Passend zum Thema Natürlichkeit und Boho, kommt man als Braut kaum mehr daran vorbei.

Die Nachhaltigkeit, momentan in aller Munde, spielt bei den Hochzeitstrends 2020 große Rolle. Lokale Floristen, noch besser Gärtnereien garantieren für eine Hochzeitsdekoration mit gutem Gewissen. Anstatt die Blumen von Großhändlern aus Südafrika, Holland und Co. anliefern zu lassen, achtet man immer mehr auf Saison und Region. 

Wer dann das nötige Kleingeld übrig hat und etwas Besonderes wünscht, folgt einem einzigartigen Hochzeitstrend 2020: Blumenschaukeln. Passend zum Thema Boho lassen sich diese Schaukeln hervorragend an großen Ästen montieren und geben eine einmalige Kulisse für Fotos oder die Freie Trauung.

Braut hält Brautstrauß aus Wildblumen
Shutterstock/ Emilie Farris

Trend 3: Hochzeitsbars

Candybars sind nichts besonderes mehr, gehörten zu den meisten Hochzeiten dazu und werden gerne von Brautpaaren gewünscht. Die Hochzeitstrends 2020 versprechen allerdings Neues: Als Alternative zu den „normalen“ Candybars entscheiden sich Paare immer öfter für eine Champagnerwall, Saltybar oder Käsebar. Auch hier habe ich als Hochzeitsplaner meine heimlichen Favoriten – lest das gerne in meinem Blog über Candybars nach.

Trend 4: Brautkleid

Die Hochzeitstrends 2020 gehen klar zu „Weniger ist mehr“. Weniger Glitzer und Strasssteinchen, dafür besondere Schnitte und tolle Materialien.

Das Boho Kleid wird zarter und verspielter mit vielen Details. Leichtes Seidenchiffon und feine Spitze sind an der Tagesordnung , gerne getoppt mit kleinen Schleifen oder Federn an den Trägern.

Bei den Vintagekleidern bleibt viel Spitze, allerdings setzen hier viele Designer auf Tattoospitze in allen Varianten, sowie lange Ärmel.

Und die Prinzessin? Prinzessinnen leben einfach ewig, oder? Einmal Prinzessin sein… Die Kleider werden weniger aufdringlich, sondern sehr viel subtiler mit feinem Schimmer und glitzernden Unterstoffen.

Insgesamt lehnt sich somit auch die Prinzessin an die Hochzeitstrends 2020 an. 

Braut in Hochzeitskleid und ihre Freunde trinken Champagner in Brautboutique
Shutterstock / Jacob Lund

Hochzeitstrend 5: Nachhaltigkeit

Ökologisch zu denken ist zwischenzeitlich fest in unseren Alltag integriert und hat bereits im Jahr 2019 für viel Gesprächsstoff in der Hochzeitsbranche gesorgt. Hochzeiten verbinden wir mit Sonnenschein, guter Laune, viel leckerem Essen, gutem Wein, Musik und Tanz bis spät in die Nacht. Zur Hochzeitsreise geht es am liebsten an einen exotischen Strand. Klingt wie im Märchen, jedoch sind diese Traumhochzeiten alles andere als ökologisch verträglich. Deswegen nicht zu heiraten, ist da auch keine Lösung. Ob Papeterie, die Wahl der Location, oder eure Hochzeitshighlights – es gibt heutzutage unendlich viele Möglichkeiten, die Umwelt zu schonen, ohne auf das Besondere verzichten zu müssen. Als Hochzeitsplanerin sage ich natürlich in erster Linie: „Lebt eure Wünsche und Träume“. Sehr gerne berate ich meine Brautpaare zu den verschiedenen Möglichkeiten, den ökologischen Fußabdruck für ihre Hochzeit möglichst gering zu halten.

Trend 6: Atmosphäre

Die Hochzeitstrends 2020 bestimmen auch die Atmosphäre. Was vor ein paar Jahren noch aussagekräftige Mottos und Themen waren, sind heute vielmehr Stimmung, Ausstrahlung und gesamtes Konzept. Lichterketten, Lichtervorhänge, Kerzen, herunterhängende Glühbirnen: mit indirekter Beleuchtung lässt sich eine besondere und gemütliche Atmosphäre schaffen.

Einen ganz klaren Stil umzusetzen rutscht dabei immer mehr in den Hintergrund. Es geht darum, verschiedene Stilrichtungen gekonnt miteinander zu kombinieren und zu mischen. Individualität ist hier das größte Stichwort – auch für mich als Hochzeitsplaner.

 

Ich für meinen Teil freue mich auf jeden Fall auf die Hochzeitssaison 2020 und mit welchen Brautpaaren ich die neuesten Hochzeitstrends 2020 umsetzen darf.

Bis bald,

Eure Martina
Hochzeitsplaner aus Wolfratshausen für München, ganz Deutschland, Österreich und Italien

%d Bloggern gefällt das: