Skip to content
DJ oder Band - welche Musik zur Hochzeit

DJ oder Band: Welche Musik zur Hochzeit?

Band? DJ? Sängerin? Was, wo, wie lange, wer: Fragen über Fragen.

Kaum ein anders Thema ist so wichtig wie die Musikgestaltung auf einer Hochzeit, wie das Thema DJ oder Band. Musik verleiht eurer Party die Stimmung und unterstreicht die Emotionen bei der Trauung. Sie dient der Unterhaltung und kann die Stimmung zum Höhepunkt bringen. Andererseits kann eine falsche musikalische Gestaltung die Stimmung auch kippen. Die richtige Wahl sorgt dafür, dass ihr und eure Gäste euch die Füße wund tanzt und noch in Jahren von dieser Party sprechen werdet.

Aber was ist nun die richtige Wahl? DJ oder Band zur Hochzeit?

Die Aufgaben der Musik

Bei kaum einem anderen Fest hat die Musik so viele verschiedene Aufgaben, wie zur Hochzeit. Zum Einzug in die Kirche darf sie gerne ruhig und tragend sein, als Einstimmung zur Hochzeit dienen. Emotional wird es zum Ringtausch nach dem Ja-Wort und im Hintergrund untermalend zum Sektempfang sowie beim Dinner. Das perfekte Lied zum Hochzeitstanz und beliebte Hits für die ausgelassene Party sollen den Tag abrunden. Die Frage ist: was ist perfekt, emotional oder beliebt? Das entscheidet ihr selbst schon mit der Zusammenstellung eurer Gästeliste. Seid ihr selbst Heavy-Metal-Fans, eure Gäste lieben allerdings Helene Fischer, so könnte es schon schwierig werden. Konzentriert euch beim Hochzeitstanz gerne auf eure persönliche Geschmacksrichtung. Auch beim Auszug eurer Trauung dürft ihr spielen, was immer euch gefällt: Laut, fröhlich oder lustig. Doch zur Party solltet ihr auf die generelle Geschmacksrichtung achten, wenn euch eine ausgelassene Party wichtig ist.

Bedenkt, dass auf einer Hochzeit immer einige Generationen zusammenkommen. Achtet darauf, dass ihr tagsüber Musik wählt, die auch die ältere Generation anspricht. Das bedeutet natürlich nicht, dass ihr Heintje über die Anlage laufen lassen sollt. Vielmehr geht es um die Lautstärke, den Bass und den Takt. Zu späterer Stunde – wenn ältere Generationen sich zu Bett verabschieden – dürft und sollt ihr aufdrehen!

DJ oder Band - welche Musik zur Hochzeit
Fotos Denis Drayer Varga Fotografie

Musik für eine tolle Stimmung an der Hochzeit - ich habe mit 3 Profis gesprochen

Kathi Junker – Live-Gesang zur Trauung

 

Wie viele Lieder braucht man für eine Trauung?

Im Durchschnitt sind es drei bis fünf Lieder, aber ich hatte auch schon Trauungen mit zehn oder zwei Liedern. Es gibt keine allgemeine Regel, es ist immer dem individuellen Ablauf der Trauung und mit Pfarrer oder Trauredner abgestimmt. 

Welche Lieder empfiehlst du?

Das Wichtigste ist, dass die Liederauswahl dem Brautpaar gefällt und ihren Wünschen entspricht. Mittlerweile habe ich eine große Bandbreite im Repertoire und bespreche mit jedem Brautpaar individuell, was am besten zu ihnen passen würde.

Gibt es Klassiker?

Ja natürlich: „Halleluja von Alexandra Burke“, “You raise me up von Westlife“, oder „The Rose von Bette Middler“. Diese Songs gehen eigentlich immer und werden sehr oft gewünscht.

Was war der außergewöhnlichste Musikwunsch?

„Einer dieser Steine von Sido“ bei einer kirchlichen Trauung. Eine Textpassage lautet: „...in nem See voller Scheiße...“. Ich konnte es fast nicht singen, weil ich Angst hatte der Pfarrer würde mich rausschmeißen. Statt „Scheiße“ kam mir also nur ein Schhh über die Lippen.

Was tust du, wenn ein Brautpaar einen Wunsch hat, der nicht passend für eine Trauung ist?

Das hatte ich tatsächlich schon bei einem Brautpaar, das sich “Symphonie von Silbermond“ gewünscht hatte. Auch wenn die Melodie schön ist, ist es textlich doch ein Trennungslied, so haben wir dann kurzerhand einfach den Text umgedichtet. Ich helfe aber auch gerne, Alternativen zu finden.

 

Mein Tipp als Hochzeitsplaner: Wendet euch an einen Profi. Wenn es Freunde oder Bekannte übernehmen, kann es leicht zu kurzfristigen Absagen kommen. Speziell in der Hauptsaison ist es schwierig bis unmöglich einen professionellen Ersatz zu finden. Außerdem haben Freunde und Bekannte oft nicht das nötige technische Equipment für einen Auftritt in der Kirche oder bei der Freien Trauung.

Sängerin zur Hochzeit

Saxobeatz - Musik für eine gelungene Party - DJ & Saxophon

Saxobeatz vereinen Box und Live. Als professioneller DJ agiert Jörn gemeinsam mit Saxophon-Spieler Adrian und bietet so eine sehr moderne und ausgefallene Form der Musik.

Nehmt ihr Musikwünsche an?

Als DJ nehme ich immer gerne Musikwünsche auch kurzfristig an, damit alle Gäste und das Brautpaar glücklich sind. Nicht immer sind solche Musikwünsche vom Brautpaar gewünscht oder der Stimmung angepasst. In diesen Fällen reagiere ich mit viel Feingefühl und vertage die Gäste auch mal auf etwas später. Außerdem schlage ich den Wünschen entsprechend coole Alternativen vor. Wenn sich Braut oder Bräutigam ein Lied wünschen, dann wird dieses natürlich immer sofort umgesetzt. Schließlich ist es ihr Tag, ihr Abend und ihre Party.

Schon im Vorhinein bespreche ich mit dem Brautpaar die Wünsche und No-Go´s. Dazu zählen auch Lieder, die eine spezielle Bedeutung für sie haben, Lieder, die sie mit ihrer Familie verbinden, oder aber auch Vereinslieder, sowie Songs von Junggesellenabschiede. Außerdem wäre es toll, wenn die Brautpaare uns z.B. Lieder von Vereinen oder Junggesellenabschieden.

Was ist, wenn niemand tanzt?

Dadurch, dass ich als DJ alles an Musik und Musikrichtungen dabeihabe, ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Tanzfläche leer ist. Das liegt tatsächlich oft an einem zu stramm geschnürten Tagesplan, oder dem falschen Einstieg in die Party.

Wir, Adrian und ich, empfehlen immer einen Hochzeitstanz – dieser ist und bleibt einfach das Zeichen für „Die Tanzfläche ist eröffnet“. Nach dem Hochzeitstanz spiele ich am liebsten „Kungs - this girl“, da es ruhig beginnt und sich dann aufbaut. Dann setzt Adrian mit dem Saxophon ein und mit diesem Überraschungseffekt haben wir eigentlich immer sofort die aufheizende Stimmung und den Startschuss für die Party. Der Höhepunkt ist erreicht. Alle sind auf der Tanzfläche und mit meiner Erfahrung als DJ schaffe ich es, diese Stimmung zu halten. Im Laufe der Jahre habe ich ein gutes Gespür dafür entwickelt, worauf die Gesellschaft gerade Lust hat und was eher unpassend ist. Mit dem Saxophon, also der Livemusik können wir immer wieder Höhepunkte zaubern. Mein Tipp für Brautpaare, die uns buchen wollen: Startet die Party nicht zu spät, sodass auch ältere Generationen den Beginn und den Zauber des Saxophons noch miterleben können

Open End oder Ende setzen?

Wir sind immer für ein Ende, mit Möglichkeit der endlichen Verlängerung um maximal ein bis zwei Stunden. Eine goldene Regel ist: Vier Stunden Party. Denkt daran, dass der Tag für euch und eure Gäste lang war. Wie sagt man so schön: Irgendwann ist die Luft raus. Nach 2 Uhr nachts empfehlen wir immer, nur mehr mich als DJ zu nehmen, da das Saxophon dann einfach keinen Sinn mehr macht.

Wie setzt man denn ein Ende?

Zirka eine halbe Stunde vor dem besprochenen Ende entscheiden wir gemeinsam mit dem Brautpaar, ob es dabei bleibt. Um alle auf das Ende der Party vorzubereiten, wird die Musikrichtung wieder etwas ruhiger und landet schließlich bei „Lagerfeuer-Stimmung“ zum Mitsingen. 

Ein gern gewünschtes traditionelles Ende ist ein Abschlusstanz des Brautpaares. Dazu empfehle ich meinen Brautpaaren, sich einen ruhigen Song auszusuchen, der dann auch schön zum Schunkeln ist.

 

Mein Tipp als Hochzeitsplaner: Setzt den Abschlusstanz direkt als Programmpunkt in eure Einladungskarten, sowie in den Ablaufplan am Tag der Hochzeit.

DJ und Saxophon zur Hochzeit

Tamara Stolzenberg und Band

Warum sollte ich eine Band für meine Hochzeit buchen?

Musik ist eines der wichtigsten Punkte, um Stimmung zu bekommen. Als professionelle Band gehen wir auf die Wünsche unserer Brautpaare ein. Bei einer Band sind wir je nach Besetzungswunsch mindestens 4 Leute mit Gesang und verschiedenen Instrumenten. Das erzeugt eine ganz besondere Stimmung und lässt jung und alt gerne mitmachen.

Wir können als professionelle Musiker Lieder spontan in die Länge ziehen, oder die Lieder mit individuellen Textpassagen gestalten und dadurch eure Hochzeitsgesellschaft noch besser einbeziehen. Unsere Leidenschaft, Power und Energie übertragen sich eigentlich immer auf die Hochzeitsgesellschaft.

Was passiert während den Pausen?

In den Pausen agieren wir quasi als DJ und lassen Partymusik laufen, damit keine Lücke entsteht und alle weiter feiern können.  Wir haben Playlisten, die zu unserem Set passen und wenn die Stimmung am Kochen ist, planen wir natürlich nur kleine kurze Pausen ein, um kurz Luft zu holen und etwas zu trinken. Wenn uns Brautpaare nachmittags zur Trauung schon buchen, dann verlegen wir unsere Pausen eher auf den Nachmittag oder beim Dinner, weil da ohnehin Hintergrundmusik passend ist. Außerdem gibt es oft Einlagen oder Reden, da merkt die Gesellschaft nicht mal, dass wir grad nicht auf unseren Plätzen stehen. Am Abend heißt es dann Party pur: Wenn die Tanzfläche voll ist und die Gesellschaft grad richtig feiert, dann wird natürlich eine Pause auch mal kurzfristig verschoben.

Woran erkenne ich eine gute Band?

Wenn es sich musikalisch gut anhört und das Vorgespräch gut und kompetent abgelaufen ist, sind das schon zwei wichtige Indikatoren. Es ist wichtig, dass Band und Brautpaar sich gut verstehen und Wünsche genau besprochen werden. Im Endeffekt ist es wie bei vielen anderen Dienstleistern: Wenn die Hard-Facts stimmen, dann muss man einfach auf sein Herz hören!

 

Mein Tipp als Hochzeitsplaner: Fragt bei einer Band immer genau nach, was genau sie spielen können und was nicht. Die Stilrichtung sollte wirklich euren Wünschen entsprechen.

Hochzeitsband-martinaanders-hochzeitsplaner

Alle 3 findet ihr übrigens mit super Angeboten im Gutscheinbuch für Brautpaare 2020/2021.

Egal, wofür ihr euch entscheidet: Wichtig ist, dass ihr eure Gesellschaft kennt, dabei aber nie eure eigenen Wünsche vernachlässigt. Eine generelle Empfehlung kann gar nicht gegeben werden, da für die Entscheidung zu viele Faktoren beachtet werden müssen: Eure Gäste, der Tagesablauf, die Location...

All diese Punkte solltet ihr bei eurer Entscheidung beachten, denn vergesst nicht: Die Musik ist maßgeblich für die richtige Stimmung an jedem Moment eurer Hochzeit.

 

Eure Martina

Hochzeitsplaner für München, ganz Bayern, Österreich und Italien

Platz für deine Meinung dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: