Beschäftigung und Unterhaltung – Ideen für die Hochzeitsgäste

Spätestens dann, wenn die meisten Brautpaare ihren Tagesablauf planen, kommt es zu der Frage, was machen eigentlich die Gäste, wenn ihr ein Brautpaarshooting macht oder dem Zeitpunkt nach der Zeremonie und dem Abendessen? Und diese Frage solltet ihr euch wirklich stellen, denn nichts ist für die Gäste anstrengender, wie ein langweiliger Nachmittag oder ein ewiges „warten“. Auch wenn es euer Tag ist, soll sich doch kein Gast langweilen und anderseits soll es auch kein striktes Programm geben und jeder soll die Hochzeit genießen können. Damit ihr einen Mittelweg findet, habe ich euch ein paar Unterhaltungsideen zusammen gestellt. Haltet es locker, jeder Gast kann die Möglichkeiten nutzen, muss aber nicht. Ihr kennt eure Gäste und könnt sicher gut einschätzen, was für eure Hochzeit das richtige Rahmenprogramm ist.

St. Wolfgang, Pippinger Strasse, Bamberger Haus

1. Gebt euren Gästen etwas zu tun

Eine Trauungszeremonie kann trotz emotionalen Höhepunkten langweilig sein, wenn sich zum Beispiel die Messe in die Länge zieht. Gestaltet ein Ablaufheft, dann weiß jeder Gast wie es weiter geht. Druckt die Texte und ggf. Noten der Lieder in das Heft und lasst eure Gäste mitsingen. Verteilt zum Auszug oder zur Begrüßung in der Location Seifenblasen, Blütenblätter oder Weddingwands. Für den Hochzeitstanz bieten sich bedruckte Feuerzeuge, Knicklichter oder Wunderkerzen an. Das sorgt für eine heitere Stimmung und das Hochzeitsgeschehen wird gleich anders wahr genommen.

hz-ftfk-025

2. Ideenreiches, inspirierendes Gästebuch

Klar könnt ihr ein Gästebuch auslegen und ein paar Stifte und jeder Gast kann da noch was reinschreiben. Aber die meisten haben ihre Wünsche schon in die Glückwunschkarte geschrieben und sind auf der Feier oft überfordert damit noch etwas in das Gästebuch zu schreiben. Sehr viel mehr Spaß werden die Gäste mit vorgefertigten Fragen haben, die inspirieren. Wie zum Beispiel, woher kennt ihr das Brautpaar, unsere Tipps für einen erfüllte Ehe, das sollte der Bräutigam am Hochzeitstag tun und so weiter. Oder ihr kombiniert das Gästebuch mit Polaroidkameras oder einer Fotobooth. Mit einer Lettertafel könnt ihr den Gästen sagen was zu tun ist. Die Gäste können die Fotos dann beschriften und ins Gästebuch kleben oder an einer Pinnwand (oder Ähnliches) befestigen.

hz-ftfk-313

Vergesst nicht Accessoires dafür auszulegen dann entstehen witzige Bilder und für die Kreativität eurer Gäste dürfen es gerne unterschiedliche Stifte, Washitapes oder Sticker sein. Auf Pinterest und Co findet ihr viele kreative Ideen für ein Gästebuch, wie z. B. einen Fingerabdruckbaum oder eine Wunschbox für das erste Ehejahr.

St. Wolfgang, Pippinger Strasse, Bamberger Haus

3. Musikwünsche einsammeln

IMG_3142

Für die richtige Stimmung ist die passende Musik sehr wichtig. Egal ob Dj oder Band, das entscheidet ihr nach Budget und Vorlieben. Zusätzlich könnt ihr Musikwünsche entgegennehmen. Legt euren Gästen Kärtchen auf den Platz und fragt nach ihren Liedwünschen. So bekommt ihr sie garantiert später auf die Tanzfläche.

 

 

4. Musikalische Untermalung

Viele Brautpaare denken über die Musik am Abend besonders nach. Über DJ, Band, Alleinunterhalter die Möglichkeiten sind vielfältig. Die meisten Partys gehen nach dem Dinner los ab ca. 21/ 22Uhr. Es verbleiben nur noch wenige Stunden bis die Hochzeit vorbei ist. Wenn die Zeremonie um 14Uhr beginnt, verbringt ihr bis nach dem Dinner oft schon 7 oder 8 Stunden, die gefüllt werden sollen. Sicher reicht für die meisten von euch zum Dinner eine Playliste, aber was ist mit dem Nachmittag. Hier ist es für euch und eure Gäste besonders schön Livemusik zu genießen. Das kann instrumentale Begleitung sein, ein Gesangsduo oder nach ein Trio. Wenn ihr euch für die Torte am Nachmittag entscheidet, kann die auch musikalisch inszeniert werden und sorgt für einen besonderen Höhepunkt.

5. Spiele

Ob Gartenspiele oder Jahrmarkt spiele eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Gerade für eine Gartenhochzeit gibt es wohl nichts Schöneres und Lustigeres) als Rasenspiele, wie z. B. XXL Jenga, XXL Mikado oder XXL Domino. Nicht nur die Kinder werden sie lieben und sind beschäftigt, sondern auch die erwachsenen haben viel Spaß an solchen Spielen! Mein Tipp: gestaltet individuelle Schilder oder Wegweiser für eure Gäste, dass sie sich auf dem Gelände besser zurechtfinden und auch gleich zu den Spielen finden. Auch ein kleiner Jahrmarkt mit Dosen werfen und Hau-den-Lukas kann den großen und kleinen Hochzeitsgästen angeboten werden, wenn es zum Hochzeitskonzept passt.

6. Essen und Getränke

Immer noch voll im Trend und immer mehr im Kommen sind Foodtrucks, Eisbars, Candytable, Saltybar, Getränkebar oder Popcornmaschine. Hier könnt ihr euch ganz nach euren Vorlieben austoben und in euer Hochzeitskonzept integrieren. An einem heißen Sommertag freut sich jeder Gast über ein leckes Eis aus einem Eiswagen oder über verschieden Limonaden aus einem gut gekühlten Getränkespender. Eine Candybar ist nicht nur für Kinder das Highlight auch Erwachsene naschen gerne.

IMG_3153IMG_3156

Bei einer Winterhochzeit kann es gerne auch eine Glühweinbar oder Heißeschokoladebar sein. Wer Mittags schon heiratet, kann Pizza aus einem Foodtruck als Snack anbieten. Fast jeder Gast lässt sich mit Essen und Getränken begeistern.

7. Dienstleister buchen

Egal ob Zauberer, Karikaturist oder ein Schnellzeichner sorgt für Unterhaltung der Hochzeitsgäste. Das wichtigste ist, es muss zu eurem Hochzeitskonzept passen. Wenn ihr viele Kinder zu euren Gästen zählt, dann ist Kinderbetreuung eine gute Investition. Ihr könnt auch für die Kinder kleine Beschäftigungstüten vorbereiten oder ein Kindertisch. Mehr dazu findet ihr auch in meinem Blogbeitrag wenn Mama und Papa sich trauen – heiraten mit Kind.

270_MS2_0763-20180320_Inspirationshoot_Urban_Chic_@monikaschweighardtphotography

Zu guter Letzt: Plant euren Tag gut! Überlegt euch vorher genau welche Unterhaltungsmöglichkeiten ihr anbieten wollt und wer was aufbauen wird und schließlich am Tag der Hochzeit dafür sorgt, dass alle Gäste davon erfahren. Wollt ihr alles selber machen, wird nicht viel Zeit bleiben um euren Tag zu genießen. Ein Planer kann euch und eure Trauzeugen dabei sicher gut unterstützen.

Ich hoffe euch hat dieser Blogbeitrag rund um das Thema Unterhaltung weitergeholfen. Schreibt mir eure Fragen, Ideen und Erfahrungen gerne in die Kommentare.

Bis bald,

Eure Martina

 

Fotos Herztanz Fotografie, Flo Gehring Photography, Monika Schweighardt Fotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s