Inspiration: Glitzer & Glamour – ein Styled Shooting

Was ist eigentlich ein Styled Shooting?

Befasst man sich mit dem Gedanken in der Hochzeitsbranche zu arbeiten, stösst man ganz schnell auf sogenannte „Styled Shootings“. Styled Shootings sind Fotostrecken, die eine Idee aufgreifen und von einem Dienstleisterteam umgesetzt werden. So bekommt ihr als Brautpaar Inspirationen für eure eigene Hochzeit. Für mich als Hochzeitsplanerin sind Styled Shootings super, denn so kann ich bei der Arbeit mit Dienstleistern probieren was gut zusammen funktioniert und was ich euch empfehlen kann. Denn hinter jedem Dienstleister steht eine Persönlichkeit, mit einem eigenen Stil. Und zu jedem Brautpaar passt eben auch ein anderer Dienstleister.

Meine Idee: Silvesterhochzeit – Glitzer & Glamour

Puh, das war echt nicht einfach bis ich darauf gekommen bin. Ich stöberte in diversen Blogs und überlegte eine gefühlte Ewigkeit. Man hat einfach das Gefühl es gibt schon alles. Dann ein Treffen mit meinen besten Freunden, die sich keine „klassische Hochzeit“ vorstellen konnten. Sie erzählten mir vom „Südsee-Traum in weiss“ und einer Party danach. Das war für mich natürlich erst mal ein Schock! Weit weg von mir. Das geht doch nicht. Also was solls, ich muss den beiden zeigen, wie schön es sein kann, mit Freunden in München zu heiraten. Um gegen die Südsee mit all ihren traumhaften Stränden und dem quasi garantierten Sonnenschein anzukommen, musste ich den beiden zeigen, dass man auch ANDERS heiraten kann. Und schon war die Idee geboren, Silvesterhochzeit, mit Glitzer und Glamour. Und die beiden: waren sofort dabei!

Also ging es los. Locationsuche, wochenlange Recherche, unzählige E-Mails und Besichtigungen. Und dann hatte ich sie gefunden. Meine erste Shootinglocation, das Kutchiin in München. Ich war sofort hin und weg von dieser mega Location. Aber das ist ja noch lange nicht alles, auch die Chemie muss stimmen zwischen den Dienstleistern und mir. Bei einer „Real Wedding“ ist es genauso, die Dienstleister müssen zu euch passen! Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass ich mich in den meisten Fällen einfach auf mein Gefühl verlassen sollte. Das ist das aller Wichtigste. Endlich hatte ich Glück. Vielen Dank an Nikita, Laura, Alexandra und Marco. Professionell, nett und unkompliziert. Und so stand mein Konzept:

Die Trauung wird mit den besten Freunden in einer Industrial Location mitten in München als ultimative Silvesterparty gefeiert. Für die Damen heisst es – Glitzer & Glamour im kleinen Schwarzen und die Herren sind im Anzug geladen. Einlass ab 18.30 Uhr. Das Handy kann während der Party in der Handygarage geparkt werden. Nachdem die Gäste ihr eigenes Menü am Raclette mit Weinbegleitung kreiert haben, dürfen sie sich die ganze Nacht am Schokoladenfondue verführen lassen und ausgelassen bei Champagner, Wein und Gin, dem Lieblingsgetränk des Bräutigams, feiern. Und wer den Blick in die Zukunft wagt, dem wünschen wir viel Glück für das Bleigießen. Die Party ist zu Ende wenn das Brautpaar sich das „Ja Wort“ gibt.

Und jetzt ging die Arbeit erst richtig los. Ich musste Dienstleister finden, die zu mir und meinem Konzept passen. Von einer war ich besonders überzeugt,  Vreni von Herztanz-Fotografie. Sie hat meine Hochzeit fotografiert und hat mich von meinem ersten Gedanken bis heute unterstützt. Und ich muss sagen, ich liebe die Bilder meiner Hochzeit! Und auf Mariska von Mooi Decoration konnte ich natürlich auch nicht verzichten nachdem sie eine so schöne Blumendekoration bei Tanja & Fabian gezaubert hat.

Ein großes Thema bei einem Styled Shooting und bei einer Hochzeit ist die Papeterie.  Save the Date, Einladung und Dankeskarte sind die Grundausstattung. Aber wirklich liebevoll und individuell wird eine Hochzeit und ein Shooting erst durch die Details. Sitzplan, Namenskarte, Menükarte, Kirchenheft, Tortenaufleger, Schilder ect. Kreativ, hochwertig und individuell mussten sie für dieses Shooting sein. Dafür war Chris von Carte Royale die allerbeste Wahl. Ich habe sie bei einem Wedding Meetup vor Monaten kennengelernt. Nach einem Besuch bei ihr in Augsburg stand sofort fest in welche Richtung wir gehen. Und die Ideen sprudelten aus uns heraus. Wenn man nicht selbst schon mal eine Hochzeit oder ein Styled Shooting geplant hat, glaubt man nicht wieviel Arbeit darin steckt.

Ich weiss nicht mehr wieviele Emails ich an Dienstleister geschrieben habe, wieviele Gespräche ich auf Messen hatte aber ich weiss noch genau wie es war Sina von Getting ready zu treffen. Um ein erstes Kennenlernen einfach zu gestalten, lud sie mich kurzerhand zu sich nach Hause ein. (was mir als Mutter sehr sympatisch war, denn so konnte ich meinen Zwerg einfach mitbringen und brauchte keinen Babysitter zu organisieren). Als wir feststellten, dass sie einen Sohn im gleichen Alter hat und er auch noch den gleichen Namen trägt, war sonnenklar, dass wir auf einer Wellenlänge liegen. Es verbindet uns also noch mehr als die Liebe zu Hochzeiten und dass wir gerne kreativ arbeiten. Wir inspirierten uns. So – genau so – läuft es eben wenn es einfach passt!

Jetzt könnte ich noch ewig weitererzählen. Z. B über die wahnsinnig tollen Ballons von Ballonvielfalt, die 6 Wochen später immer noch durch mein Wohnzimmer geflogen sind oder dem detailverliebten Schmuck von Coralie von Goldschmiede Arnzt, den ich zusammen mit der Stylistin & Personal Shopperin Nicola ausgesucht habe, genau wie die Outfits. Denn, wenn schon alles ANDERS ist, dann sollen es auch andere Outfits sein. Nicola hat der Braut zur Party einen TUTU Rock empfohlen mit einem Spitzentop, zur Trauung gab es dann einen anderen langen eleganten Rock. Das Oberteil konnte bleiben.      Aber irgendwann muss auch so ein Blogpost zu Ende sein und so will ich mich noch bei einigen bedanken: Marion von Blumen Astwerk für die Blumen, ja-Hochzeitsshop für die Gastgeschenke, Silvia vom Postcafe Thannhausen für den leckeren Kuchen und das Schokofondue, Angela von Fotogruesse für den Stempel und die Pralinen und Pussanga für die leckeren und außergewöhnlichen Drinks.

Und schließlich und letztendlich ein riesen großes Dankeschön an alle meine Freunde die dabei waren um mich zu unterstützen als Brautjungfern und als  Hochzeitsgesellschaft. Ihr seid großartig!

6 Kommentare zu „Inspiration: Glitzer & Glamour – ein Styled Shooting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s